Wir sind in Nepal angekommen. Und es dauert schon ein Moment, sich zu orientieren, denn es ist anders - einfacher, ärmer, die Menschen sind zurückhaltender und es ist wesentlich dreckiger und staubiger.

Wir sehen zum ersten Mal die Berge. Denn wir fahren über Land und die Sonne scheint ☀️ Imposant zeigt sich uns der Himalaya.

Mein Geburtstag in Nepal, es ist schon ein wenig verrückt. Er beginnt auf 1.545 und endet auf 2.195 Meter 😊

Mit einem kleinen Wermutstropfen verlassen wir Nagarkot. Die Aussicht auf die Berge war leider Wolken verhangen.

Alles, was man in Nepal zum Autofahren braucht, ist eine gute Hupe, eine gute Bremse und ganz viel Glück 😃